Manga von:
Arina Tanemura
Price:
6,50 EUR

Reviewed by:
Rating:
5
On 19. Februar 2013
Last modified:28. April 2016

Summary:

Aufwühlend und mitnehmend. Der Band hatte es so richtig in sich. Zwischendurch hatte ich sogar vor Angst fast einen Schockzustand.

Aufwühlend und mitnehmend. Der Band hatte es so richtig in sich. Zwischendurch hatte ich sogar vor Angst fast einen Schockzustand.


Gehe direkt zu: Zur GeschichteMein FazitZur ReiheBuchdatenKommentieren

Zur Geschichte

Voller Ungeduld erwartet Prinzessin Sakura ihre Audienz beim Kaiser, denn schließlich will sie ihn davon überzeugen, dass sie gegen ihren Bruder Enju kämpfen wird. Zu spät erkennt sie, dass sie in die Falle getappt ist und der Kaiser sie immer noch als Monster vom Mond sieht. Sakura ist für ihn nur Mittel zum Zweck, um seinen Erzfeind Enju aus seinem Versteck zu locken. In ihrer Verzweiflung ruft Sakura nach Aoba, doch Hilfe erhält sie in letzter Sekunde von anderer Seite …

(Quelle: Tokyopop)

Mein Fazit

Fazit, detailiert (Spoilergefahr!)

 

Das fängt ja schön an, dachte ich am Ende des ersten Kapitels von Band 10, denn direkt zu Beginn, die knallharte Erkenntnis von Hayate über seine Gefühle. Aber ich kam aus dem Wütend-Sein nicht mehr raus, denn es ging weiter mit der katastrophalen Aktion vom Kaiser. Zum Glück entspannten sich meine Nerven gegen Ende, als eine andere Geschichte Hauptstory wurde, wo Sakura selbst nur Nebencharakter wurde.

Endfazit

Das Mangacover ist eines meiner Lieblinge der bisherigen Bände. Der Band endet im Gegensatz zu den bisherigen nicht mit einem riesigen Cliff Hangar, worüber ich teilweise echt dankbar war, weil der nächste Band bisher noch nicht veröffentlicht ist. Mich hat vor allem aufgeregt, dass alles auf einmal anders wurde in der Geschichte. Die ganzen Wendungen, waren zu viel für meine Nerven. Aber Tanemura hat das sehr schön rüber gebracht (sonst hätte ich mich schließlich auch nicht so über das Verhalten der Charakter aufregen können).

Das Ende des Bandes hat mich auch wieder sehr ergriffen, aber dieses Mal, weil ich mich gefreut habe. Aber warum genau, müsst ihr leider selbst lesen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Zur Reihe

  • Band 1: „Prinzessin Sakura 01“ (2010)
  • Band 2: „Prinzessin Sakura 02“ (2010)
  • Band 3: „Prinzessin Sakura 03“ (2010)
  • Band 4: „Prinzessin Sakura 04“ (2010)
  • Band 5: „Prinzessin Sakura 05“ (2011)
  • Band 6: „Prinzessin Sakura 06“ (2011)
  • Band 7: „Prinzessin Sakura 07“ (2011)
  • Band 8: „Prinzessin Sakura 08“ (2011)
  • Band 9: „Prinzessin Sakura 09“ (2012)
  • Band 10: „Prinzessin Sakura 10“ (2012)
  • Band 11: „Prinzessin Sakura 11“ (2013)
  • Band 12: „Prinzessin Sakura 12“ (2013)

Buchdaten

Titel: Prinzessin Sakura 10
Originaltitel: 桜姫華伝, Sakura-hime Kaden
Autor: Arina Tanemura
Buchtyp: Taschenbuch
Genre: Manga, Fantasy, Romance
Reihe? Ja (Prinzessin Sakura)
Band: 10
Seiten: 196
Altersempfehlung: ab 13 Jahren
Erscheinungsdatum: 12.2012
Verlag: Tokyopop (zur Verlagsseite)
ISBN: 978-3-8420-0599-0
Preis (UVP): 6,50 EUR [D]