Es ist Freitag. Wir haben seltsamerweise fast Mitte des Monats. Und gleich erzähle ich euch die Geschichte von „4 Büchern, 1 Gutschein und 15 Euro“ — oder, wie es zu den neuen Büchern in meinem Regal kam :P

Alles begann heute morgen. Besser gesagt gestern Nacht. Ich war in Frankfurt auf dem Konzert von Tom Klose (den ich bereits als „Vorband“ auf der ersten Tour von Elif vor einem Jahr bestaunen durfte) und weil sämtliche frühen S-Bahnen wegen des GDL Streiks nicht fuhren, kam ich erst gegen halb eins nachts in meiner Wohnung an. Ihr könnt euch vorstellen, wie fertig ich war, als heute morgen um halb 7 bereits der Wecker klingelte.

Nach dem ich dann den Wecker ausschaltete, statt auf die Schlummer-Funktion zu stellen, schlief ich munter weiter, bis 10 Minuten vor Abfahrt des Busses. Wie auch immer es mir gelang, ich war eine Minute vor Abfahrt an der Haltestelle. Doch der Bus kam nicht. Also bin ich wieder heim. So, und jetzt kommen wir dazu, wie ich Frust schob und beschloss mal wieder Bücher shoppen zu gehen. Ihr könnt es jetzt vielleicht nachvollziehen :P

Neuzugänge #37 Blue Exorcist und Trau. Mir. Nicht

Ich hatte von meinem Praktikum noch einen 20 Euro Geschenkgutschein. Mit dem Ziel diesen einzulösen, stapfte ich los in die Innenstadt. Herausgekommen … bzw. gekauft habe ich mir eine Klappenbroschur und ein Manga.

So schnell ging es natürlich nicht. Ich war seit Ewigkeiten nicht mehr (lang genug) in einem Buchladen. Mir war klar, dass ich den sechsten Band von „Blue Exorcist“ von Kazue Kato kaufen musste. Aber unklar war, ob ich noch drei weitere kaufen sollte oder eine „normales“ Buch (schließlich will man so einen Gutschein gescheit nutzen). Nach etwa einer Stunde und gefühlt 200 Büchern, in denen ich reingelesen hatte, wurde es am Ende doch das Buch, was ich bereits vor ein paar Tagen zufällig in der Hand hielt: „Trau. Mir. Nicht.“ von Birgit Schlieper.

Der Magen knurrte und auf dem Weg nach Hause, kam ich an einem anderen Buchladen vorbei … ich ging rein, weil ich mir dachte: Vielleicht hat er heute ja wieder DAS Buch da. Man muss dazu erwähnen, dass der Laden bei den Jugendbüchern nur Mängelexemplare hat. Allerdings nur begrenzt (also meistens nur eine Ausgabe). Das heißt, manchmal kann man dorthin kommen und Pech haben … oder es geht einem so, wie mir heute :P

Neuzugänge #37 Dancing Jax

Durch Zufall sehe ich unter einem anderen Buch, dass der Laden Band 1 und 2 der „Dancing Jax„-Reihe hat. Beide die originalen Klappenbroschur-Ausgaben für insgesamt … 15 (FÜNFZEHN) Euro! Ich musste einfach zuschlagen, da Band 1 bereits seit Ewigkeiten auf meiner Wunschliste liegt (daran ist Shou Schuld, weil sie so sehr von dieser Buchreihe schwärmt).

Tja, und das war auch schon die spektakuläre Geschichte hinter „4 Bücher, 1 Gutschein und 15 Euro“ :P Ich bedanke mich, dass ihr die Geduld hattet, diese Story zu lesen (ich hoffe, ihr seid nicht eingeschlafen xD ).

Welche Bücher habt ihr euch kürzlich gekauft? Kennt ihr bereits eines der Bücher? Haut mal raus :D Außerdem dürft ihr mir gerne erzählen, ob ihr eurer Mama ein Buch zum Muttertag schenken werdet :P