Es ist geschafft! Zumindest fast. Mittlerweile bin ich im 11. Semester, studiere in meinem 5. Jahr hier in Wiesbaden und was soll ich sagen, es wird Zeit dem ganzen Schmu einem Ende zu setzen.

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, ist es hier sehr ruhig geworden. Das liegt zum einen daran, dass ich eine Leseflaute habe. Aber auf der anderen Seite ist auch mein Studium daran Schuld. Ich habe mir in den letzten Wochen, Monaten sehr viele Gedanken um meine Abschlussarbeit gemacht. Hatte Termine, musste Exposés schreiben und habe experimentiert. Seit dem 02.12. steht mein Thema fest und wurde offiziell angemeldet.

Ab dem 18.12. werde ich also fleißig an meiner Abschlussarbeit arbeiten, die am 17.03.2016 enden wird. Moment … was?! Genau. Der 17.03.16 ist nicht nur mein Abgabedatum, sondern zeitgleich der Auftakt der Leipziger Buchmesse 2016. Man könnte also die bevorstehende stressige Zeit nicht weniger feiern, als mit einer Buchmesse.

Und vielleicht bringt mich diese Zeit wieder dem Bloggen, Lesen und Leben näher. Doch bis dahin, werde ich mich etwas rar machen, dennoch versuchen hie und da Rezensionen zu posten. Sollte es doch nicht dazu kommen, wisst ihr nun, warum.

Für alle, die wissen möchten, was nun mein Abschlussthema sein wird. Nur so viel: es wird eine hochschulinterne Webanwendung werden, die ich in den drei Monaten zu programmieren habe. Die Thesis beschreibt dann ausführlich den Prozess, Szenarien und beschäftigt sich mit Aufbau, Struktur und Sonstigen Dingen der Webanwendung. Es ist also keine Abschlussarbeit, die man in anderen Studiengängen erwarten würde. Ein letztes Mal kann ich also zeigen, warum mir dieses Anderssein des Studienganges in den letzten fünf Jahren so viel gebracht hat.

Und als Motivation höre ich das Opening von Digimon Adventure Tri in Dauerschleife. Jab, Digimon Adventure, Tai, Sora & Co. die Digi-Ritter der 1. Staffel gehen in Runde 3. Aber seht selbst :D