Reviewed by:
Rating:
5
On 4. Januar 2017
Last modified:3. Januar 2017

Summary:

Das geheimnisvolle Kochbuch ist eine Serie über drei Freundinnen, die gemeinsam ein magisches Kochbuch finden, und damit lernen, was Magie ausmacht. Was diese Serie so fantastisch macht, ist die wunderbare, süße Magie. Drei beste Freundinnen, die durch Freud und Leid gehen. Ein Kochbuch, eine stumme Grandma und ein dunkles Geheimnis lassen den Zuschauer auf eine magische Reise gehen. Der rote Faden zieht sich von Anfang bis Ende, ehe mit Folge 13 die erste Staffel mit einem fiesen Cliffhanger endete. Eine absolute Weiterempfehlung für alle Generationen, die auf Serien über Freundschaft, Magie und Abenteuer stehen. Und natürlich für jene, die gerne kochen.

Das geheimnisvolle Kochbuch ist eine Serie über drei Freundinnen, die gemeinsam ein magisches Kochbuch finden, und damit lernen, was Magie ausmacht. Was diese Serie so fantastisch macht, ist die wunderbare, süße Magie. Drei beste Freundinnen, die durch Freud und Leid gehen. Ein Kochbuch, eine stumme Grandma und ein dunkles Geheimnis lassen den Zuschauer auf eine magische Reise gehen. Der rote Faden zieht sich von Anfang bis Ende, ehe mit Folge 13 die erste Staffel mit einem fiesen Cliffhanger endete. Eine absolute Weiterempfehlung für alle Generationen, die auf Serien über Freundschaft, Magie und Abenteuer stehen. Und natürlich für jene, die gerne kochen.

Gehe direkt zu: TrailerZur GeschichteMein FazitSeriendatenKommentieren

 

Trailer (auf Amazon)

Eine Amazon Originals Serie – Das geheimnisvolle Kochbuch dreht sich um Kelly Quinn und ihre beiden besten Freundinnen Darbie und Hannah. Sie finden auf dem Dachboden das Kochbuch von Kellys Großmutter und entdecken darin interessante Rezepte für magische Naschereien. Nach einigen Versuchen sind sie sich sicher: Jetzt besitzen sie die Macht der Magie.

Quelle: Amazin.de

 

Zur Geschichte

Kelly Quinn liebt es zu kochen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen Darbie und Hannah verbringt sie sehr viel Zeit. Als Kellys Bruder Buddy ihren Kuchen auf den Boden fallen ließ, jagen die drei Mädchen den Jungen durch das Haus. Auf dem Dachboden stößt Keller per Zufall auf ein Kochbuch, das anders wirkte, als die anderen. Mit dem ersten Rezept finden sie auch heraus, warum. Es ist ein magisches Kochbuch. Doch mit diesem Kochbuch kommt auch eine Menge Verantwortung.

Hannah ist der kluge Kopf in der Gruppe und geht alles sehr logisch an. Sie ist auch die erste, die davor warnt, dass Magie ihren Preis hat. Darbie ist eine furchtlose junge Dame. Sie ist die beste Freundin von Kelly und kommt oft mit Hannah in einen Streit. Die beiden sind sehr verschieden: Hannah die Besonnene und Darbie die Abenteuerlustige. Gemeinsam sind jedoch eine gute Ergänzung zu Kelly.

Kellys Grandma hat vor Kurzem ihre Stimme verloren und wirkt wirr im Kopf. Keiner weiß, was mit ihr ist. Kellys Eltern sind ratlos und wollen die Grandma wegbringen. Kelly glaubt nicht an einem Zufall, sondern, dass ihre Grandma verzaubert wurde. Die Frage ist nur wer? In Verdacht stehe Grandma Quinns frühere beste Freundinnen Mama P. und Miss Silvers. Mama P. hat selbst einen Kochladen und versucht den Mädchen zu helfen, nach dem alle Zeichen in Richtung Miss Silvers deuteten. Doch steckt wirklich Miss Silvers hinter allem? Warum hilft Mama P den Mädchen sofort?

Miss Silvers ist eine Nachbarin von Kelly. Sie lebt zurückgezogen und alle Kinder haben Angst, an ihrem Haus vorbeizugehen. Miss Silvers ist sehr grimmig. Nicht selten gehen Kinder weinend nach Hause, wenn die Klavierstunden, die sie gibt, vorbei sind. Anders als Mama P. Die Frau ist aufgedreht und ein wahres Ass in Sachen Essen. In ihrem Café, dem einzigen in der gesamten Stadt, verkauft sie die leckersten Sachen. Als sie von dem magischen Kochbuch erfährt, hilft sind den Mädchen sofort.

 

Mein Endfazit

Noch immer bin ich geflasht von dieser Serie. Mittlerweile habe ich sie mehrfach geschaut und erwarte die zweite Staffel sehnsüchtig (Veröffentlichung am 13.01.2017). Obwohl es eine Kinderserie ist, ist sie absolut auch für Erwachsene geeignet. Es ist wie ein Jugendroman, den auch Erwachsene lesen. Klingt verrückt? So abwegig ist das nicht, denn die Serie basiert auf der Romanvorlage von Cindy Callaghan.

Mir haben die drei Mädchen total gefallen, sie sind absolut authentisch und es wirkt wie aus dem echten Leben. Bei der Grandma musste ich mit Kelly mitleiden, es erinnerte mich an meine Beziehung zu meiner Oma. Die Staffel hat eine angenehme Länge, wodurch die Handlung in einem vernünftigen Tempo voran kommt. Besonders gemein fand ich das Ende. Bei der deutschen Veröffentlichung Anfang Januar 2016 war noch nicht klar, ob es einen zweiten geben würde. Zum Glück weiß ich jetzt, dass es weitergehen wird.

Ich liebe Magie und die kommt in Just add magic einfach so unendlich süß daher. Man muss sich einfach verlieben. Mehrere Freunde, denen ich die Serie empfahl, sind ebenfalls total verliebt. Ich bin gespannt, wie die nächste Staffel sein wird und ich hoffe, dass der Cliffhanger der ersten Staffel geklärt wird. Eine absolute Weiterempfehlung für alle Generationen, die auf Serien über Freundschaft, Magie und Abenteuer stehen. Und natürlich für jene, die gerne kochen.

 

Filmdaten

Filmtitel: Amazon Original: Das geheimnisvolle Kochbuch
Originaltitel/Alternativ-Titel: Amazon Original: Just add magic
Schauspieler (Auswahl): Olivia Sanabia, Aubrey K. Miller, Abby Donnelly
Staffel: 1
Anzahl der Folgen: 13
Länge je Folge: ca. 30 min
FSK: 0
Genre: Komödie, Fantasy, Kinder und Familie
Erscheinungsdatum: 15.01.2016
Regie: Joe Nussbaum, Joe Menendez
Buchvorlage: „Just add magic“ von Cindy Callaghan