Die zweite Staffel von Das geheimnisvolle Kochbuch beginnt mit einer Special Folge zu Halloween und knüpft nahtlos an die Geschichte der ersten Staffel an. Der rote Faden zieht sich auch in den neuen Folgen fort. Sie begeistert mit den neuen 13 Folgen erneut und macht am Ende Lust auf mehr, aufgrund eines kleinen Cliffhangers. Fans der ersten Staffel werden auch bei dieser Staffel auf ihre Kosten kommen. Es lohnt sich dran zu bleiben, denn Spannung von Anfang bis Ende ist garantiert.

Gehe direkt zu: TrailerZur GeschichteMein FazitSeriendatenKommentieren

 

Trailer (auf Amazon)

Spoiler-Warnung: Es handelt sich dabei um die 2. Staffel.

Der Letzte-Chance-Schichtkuchen hat jeden Zauber der Stadt gebrochen und Grandma Quinn ist wieder ihr altes Selbst. Er hat allerdings auch einen alten Feind zurückgebracht … Chuck Henkins, ein Teenager, der seit 50 Jahren vermisst wird. Die Mädchen finden heraus, dass er kein gewöhnlicher Unruhestifer ist. Tatsächlich ist er zu sehr viel mehr fähig, als sie es sich jemals vorstellen konnten.

Quelle: Amazon.de

Zur Geschichte

Spoiler-Warnung: Es handelt sich dabei um die 2. Staffel.
Nach dem der Letzte-Chance-Schichtkuchen der drei Freundinnen jeden Zauber gebrochen hat, scheint wieder alles gut zu sein. Grandma Quinn jedoch macht sich große Sorgen, dass auch der Zauber gebrochen wurde, der vor 50 Jahren Chuck Henkins hat verschwinden lassen. In der ersten Folge der zweiten Staffel, müssen Kelly, Hannah und Darbie in die Vergangenheit reisen, da sie eine Gewürz brauchen, das nur an Halloween geerntet werden kann. Mit dem Rezept versuchen sie herauszufinden, ob Chuck wieder aufgetaucht ist. In den folgenden Episoden, versuchen die drei Mädchen hinter das Geheimnis zu kommen, wer Chuck ist und warum die drei alten Damen so viel Angst vor ihm haben. Als Chuck plötzlich vor Mama P’s Laden steht, ändert sich alles.

Auch in der zweiten Staffel wird wieder sehr viel gebacken und die Mädchen lernen viel über die Magie. Doch Magie hat immer ihren Preis, und erneut müssen Darbie und Hannah Kelly retten, obwohl diese auf einer heißen Spur ist. Die Freundschaft steht vor einer harten Zerreißprobe, wie damals bei Mama P, Miss Silvers und Grandma Quinn. Schaffen die 6 dennoch, das Geheimnis um Chuck zu lüften und das magische Kochbuch zu retten?

Notiz am Rande: Die Halloween-Folge war eine Special-Folge, die an Halloween 2016 ausgestrahlt wurde.

Mein Endfazit

Spoiler-Warnung: Es handelt sich dabei um die 2. Staffel.
Wahnsinn. Erneut bin ich begeistert von dem roten Faden und Charaktere. Von wegen Kinderserie. Ich musste sie in einem Rutsch durchschauen und es hat sich gelohnt. Mich verblüffte auch die Entwicklung der jeweiligen Charaktere, die glaubwürdig waren. Es ist unglaublich schwer in Worte zu fassen, warum die Serie so begeistert. Es ist zum einen der Magie-Teil, der bezaubernd ist. Der Kochteil, der einfach nur süß ist. Die Freundschaft von den jungen Mädchen, die inspirierend ist.

Wer die erste Staffel mochte, wird auch von der zweiten Staffel begeistert sein. Die Serie bleibt sich treu, verfolgt authentisch einen roten Faden und schafft eine tolle Charakter-Entwicklung. Das einzige, was ich absolut schade finde, war das Ende. Mit Folge S2E13 endet die Serie … fast. Ein Cliffhangar bleibt und der lässt auf eine spannende Fortsetzung hoffen. Ich freue mich schon wahnsinnig, wie es weitergehen wird!

Ich habe jetzt Lust auf einen kleinen Kuchen, und ihr?

Seriendaten

Filmtitel: Amazon Original: Das geheimnisvolle Kochbuch
Originaltitel/Alternativ-Titel: Amazon Original: Just add magic
Schauspieler (Auswahl): Olivia Sanabia, Aubrey K. Miller, Abby Donnelly
Staffel: 2
Anzahl der Folgen: 13
Länge je Folge: ca. 20-30 min
FSK: 0
Genre: Komödie, Fantasy, Kinder und Familie
Erscheinungsdatum: 10.02.201713
Regie: Joe Nussbaum, Joe Menendez
Buchvorlage: „Just add magic“ von Cindy Callaghan
Anschauen: auf Amazon Prime anschauen