Schlagwort

bücher blog

[Off Topic] Emotionslose Werbung und Wegwerf-Musik

Werbung ist nervig, lang und erweckt mehr Aggression als alles andere. Früher hat man noch gesagt, dass Werbung immer durch Filme unterbrochen würde. Heute ist es ganz klar andersrum. Aber warum ist das so? Wann hat die Werbung aufgehört auf… Weiterlesen →

[Serienkritik] Netflix Original: Tote Mädchen lügen nicht (Staffel 1)

Betrachtet man die Serie unabhängig vom Buch, muss man sich selbst eingestehen, dass sie einen berührt. Egal ob positiv oder negativ, aber sie berührt. Die sehr dramatische, teils aber auch überspitzt realistische Verfilmung des Buches „Tote Mädchen lügen nicht“ schockiert…. Weiterlesen →

[Rezension] Jay Asher: „Tote Mädchen lügen nicht“

Wenn du zuhörst, dann ist es zu spät. So ungefähr fühlt man sich, während des Lesens des Buchs. Man weiß, dass sie tot ist und fühlt sich trotzdem schuldig, weil man zugesehen hat, dass es passiert. Hannah Baker ist tot,… Weiterlesen →

[Filmkritik] Die Schöne und das Biest

Ich gehöre vermutlich zu den wenigen Frauen auf dieser Welt, die nicht jeden Disney Film auswendig kennt. Mit „Die Schöne und das Biest“ weiß ich auch wieder warum ich diese Disney-Märchen-Filme selten gerne schaue („Frozen“ ist hier tatsächlich eine Ausnahme)…. Weiterlesen →

[Rezension] Cindy Callaghan: „Just add magic“

Ich habe die Verfilmung des Buches geliebt. Mehr als genug habe ich die Serie bereits angeschaut, war aufgeregt und voll Vorfreude auf das Buch. Wie es immer so ist: es gibt Unterschiede. Und nicht nur wenige. Schon früh unterscheiden sich Serie… Weiterlesen →

[Rezension] Ransom Riggs: „Die Insel der besonderen Kinder“

Etwas beeinflusst von der Buchverfilmung, liest sich das Buch anfangs sehr gut, ehe die Abweichungen dann doch recht schnell deutlich werden. Trotz der immer wieder auftretenden Langatmigkeit der Geschichte, liest sich das Buch sehr angenehm. Vor allem der Fantasy-Sci-Fi Teil,… Weiterlesen →

[Serienkritik] Amazon Original: Das geheimnisvolle Kochbuch (Staffel 2)

Die zweite Staffel von Das geheimnisvolle Kochbuch beginnt mit einer Special Folge zu Halloween und knüpft nahtlos an die Geschichte der ersten Staffel an. Der rote Faden zieht sich auch in den neuen Folgen fort. Sie begeistert mit den neuen 13… Weiterlesen →

[Serienkritik] Netflix Original: Fuller House (Staffel 1)

Man fühlt sich zurück in die späten 80er und frühen 90er versetzt, als das Intro beginnt. Die alten Emotionen und die Erinnerungen kochen hoch. Es ist wie damals, das Intro, das Haus … und vielleicht ist das das Problem der… Weiterlesen →

[Serienkritik] Netflix Original: Project Mc² (Staffel 1)

Mädchen können keine Agentinnen sein? Intelligenz kann nicht cool sein? Dann solltet ihr Project Mc² dringend schauen. Hier geraten vier Mädchen mit überdurchschnittlicher Intelligenz in verschiedene Abenteuer und lösen Fälle wie richtige Agentinnen. Mit ihren unterschiedlichen Fähigkeiten versuchen sie die Welt… Weiterlesen →

© 2017 Secrets of rock — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen