Schlagwort

hardcover

[BeB] „Warum dicke Bücher mich abschrecken“

Seit mehr als drei Wochen lese ich nun an „The Diviners“ von Libba Bray. Einem Wälzer von 704 Seiten bei dem ich aktuell auf Seite 371 bin. Und dieses Buch war der Anlass dafür, dass ich über meine Abneigung gegenüber dicken (oder gar fetten) Büchern erneut nachdenke. Ich weiß, dass es als Buchjunkie und Buchblogger und überhaupt als Buchliebhaber, eine Schande ist, darüber überhaupt nachzudenken. Aber es beschäftigt mich ständig. Und das hat einige Gründe, warum ich mir dreimal überlege, ob ich ein 700 Seiten Wälzer oder ein 300 Seiten Roman kaufe. Der Text darf durchaus ironisch verstanden werden. Was wäre das auch für eine Welt, wenn man nicht mal etwas kritisch-angehauchtes mit etwas Humor schreiben würde.

Ich freue mich am Ende im Übrigen auch auf eure Meinungen. Wie steht ihr zu dicken Büchern (ab 450 Seiten)?

[Rezension] Marissa Meyer: „Wie Sterne so golden“

Die Charaktere erleben viele Wendungen. Sie haben sich in der kurzen Zeit rasant entwickelt und nun gemeinsam ein Ziel, für das es sich zu Kämpfen lohnt: Die Hochzeit von Imperator Kai und Königin Levana verhindern. Levana stürzen und Prinzessin Selene zur rechtmäßigen Thronerbin und Königin von Luna einzuberufen. Doch vor ihnen liegen noch eine Menge Strapazen und ein Weg, der sternig, sandig und unendlich weit wirkt. Doch mit vereinten Kräften ist alles möglich!

»Wie Sterne so golden« hat mich weiter gerissen, als Band 1 oder 2 zuvor. Ich bin abgetaucht, habe losgelassen … habe mich in der Geschichte komplett verloren. Kurzum: Ich bin … überwältigt worden.

Neuzugänge #31 + „Herbst-Lesemarathon“

Es ist mal wieder soweit, Zeit für meine neuesten Bücher. In den letzten Tagen haben mich zwei Leseexemplare von zwei Verlagen erreicht. Eines sehnsüchtig erwartet, das andere als Überraschung erhalten :) Außerdem werde ich ab Heute noch an einem „Herbst-Lesemarathon“ teilnehmen, der verschiedene Aufgaben beinhaltet, die bis Winteranfang gelöst werden sollen. Doch dazu weiter unten mehr. Nun kommen wir erst mal zu den neuen Büchern :)

Ab heute: Doppelter Lesemarathon für die letzte Ferienwochen.

Heute starten direkt zwei etwas längere Lesenächte, die eigentlich schon wieder Lesemarathon genannt werden sollten. Da der eine Lesemarathon eher neutral ist, verbinde ich es mit meinem eigenen Lesemarathon, den ich anlässlich der Veröffentlichung von Band 3 der „Wie Monde so silbern“-Reihe von Marissa Meyer, gestartet habe.

Neuzugänge #29 + Kurzinfo zur „Night School – Hidden-Aktion“

Da macht man sich einen festen Leseplan, um den SuB¹ abzubauen, und dann kommen neue Bücher dazu. Und dabei steht ein Buch noch aus, was nächste Woche erst erscheinen wird :o

Doch zuvor, werde ich eine kleine Geschichte erzählen. Also, es geht um die „Hidden-Aktion“ vom Oetinger Verlag zum 4. Band von „Night School“ (VÖ: 15. Mai 2014).

Zusammengefasst: Deutschlandweit gab es heute (08. Mai 2014) in ausgewählten Filialen von „Starbucks“ und „New Yorker“ besagten vierten Band gratis. Ja, richtig gehört: G R A T I S! Natürlich nur, solange der Vorrat reicht. Und der Vorrat beschränkte sich auf 2-3 Exemplare je Laden. Man musste also früh am Start sein dafür.

Neuzugänge #24

Ein Frohes und Gesundes Neues Jahr, ihr kleinen Buchjunkies ;)

Und pünktlich zum neuen Jahr gibt es Bücher. Okay, ich habe mir selbst für Januar ein Buchkaufverbot auferlegt, aber die Bücher stammen von Weihnachten, versprochen :D Bevor ich euch noch weiter verwirre, hier die Bücher :D

Buchparadies: Frankfurter Buchmesse 2013

Und schon ist sie wieder eine Woche her, das Highlight des Jahres: Frankfurter Buchmesse 2013. Eigentlich besteht das Jahr für Buchjunkies nur aus folgenden Messpunkten: Leipziger Buchmesse (kurz: LBM), Frankfurter Buchmesse (kurz: FBM) und der Quatsch dazwischen. Jetzt beginnt also wieder die „Quatsch-Zeit dazwischen“ – aber die nächste Buchmesse wartet schon auf uns imMärz.

Doch bevor ich mir schon Gedanken mache, was alles in Leipzig geplant wird, hier mein kurzer Rückblick über die FBM. Und ihr kennt das ja „kurz“ ist bei sowieso immer relativ :P

Neuzugänge #22

So, endlich finde ich die Zeit, meine ganzen Neuzugänge der letzten Wochen zusammenzutragen und ich hoffe, dass ich keines vergesse :P Es ist wirklich eine Menge zusammengekomme – obwohl ich gar nicht so viele gekauft habe, aber wenn man – zwei Monate, oder drei? – keine Neuzugänge postet, verliert man echt den Überblick ^^

Also, hier die neuen Bücher, denen ich eine Heimat gegeben habe :)

[Rezension] J.K. Rowling: „Ein plötzlicher Todesfall“

Britischer Sarkasmus, gepaart mit einer Story, die vor allem für viel Interpretationsansätze sorgt. Zwar keine „Knall-Peng-Geschichte“ á la „Harry Potter“, aber eine Story, die zeigt, dass jeder ein Geheimnis hat. Und jedes dreckige Geheimnis und jede verleumndische Heuchelei aufgedeckt wird. Man sollte die wahren Probleme in der Welt nicht vergessen und nicht die Augen verschließen, nur weil der Stolz keinen Dreck auf der weißen Weste will. Dieser Roman schockiert und verurteilt zugleich. Anders, als man erwartet. Tragisch, ehrlich und real, wie das wahre Leben. Genial.

© 2017 Secrets of rock — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen