Schlagwort

buchblog

The SuB games – Halbzeitstand der SuB-Abbau-Challenge

Halbzeit des ersten Monats der SuB Games. Autsch. Mein Stapel ungelesener Bücher (kurz: SuB) ist zwar kleiner geworden, aber ich habe ehrlich gesagt noch nichts aus meinem SuB-Schälchen gezogen. Also eigentlich habe ich noch kein SuB-Schälchen. Das ist also ein… Weiterlesen →

5 Gründe warum man Instagram als Buchblogger nutzen sollte

Heute möchte ich euch 5 Gründe nennen, warum man Instagram als Buchblogger nutzen sollte und warum es das beste Social Network für die Buchblogger ist.

The sub games – Buchblogger kämpfen ums Lesen

Lesen ist manchmal schon sehr anstrengend, zumindest als Buchblogger. Eigentlich möchte man immer Spaß dabei haben. Meistens trifft dies auch zu, doch dann sieht man das Grauen. Ein Monstrum, das seines Gleichen sucht. Ein Ungetüm, das seit Monaten, nein seit… Weiterlesen →

[Serienkritik] The 100, Staffel 3

Ließ mich die zweite Staffel angeekelt von der Menschheit zurück, schaffte es The 100, Staffel 3 mich sprachlos zu machen. Sprachlos darüber, wie sich die Menschheit beeinflussen lässt. Wie das Thema Diktatur und Manipulation der Bevölkerung in eine Sci-Fi Welt… Weiterlesen →

[Off Topic] Wie eine einzige Entscheidung dein Leben verändert

Vor ein paar Wochen war ich mal wieder in so einer seltsamen Phase zwischen „Wo will ich in Zukunft hin“ und „Die Zeit damals war schon einzigartig“. Ich denke, dass jeder diese Phasen kennt, vor allem jene, jenseits der 21…. Weiterlesen →

[Filmkritik] Mamma Mia – Here We Go Again

Anders als der erste Teil von 2008, der voller Lebenslust und Fröhlichkeit ist, konfrontiert uns „Mamma Mia – Here we go again“ mir sehr viel Melancholie und Depression. Vor allem der erste Teil des Films ist sehr davon belastet, nicht… Weiterlesen →

[Rezension] Mel Wallis de Vries: „Mädchen versenken“

„Mädchen versenken“ besticht mit einer kleinen, geschlossenen Welt. In dieser kleinen Welt passiert so viel, aber nicht zu viel. Es ist genau richtig. Der Spannungsbogen ist perfekt. Die Wendungen und das Rätsel raten sind grandios. Die Geschichte von „Mädchen versenken“… Weiterlesen →

[Rezension] Gemma Fowler: „Moondust“

Moondust fährt eigentlich mit einem guten Setting auf, lässt den Leser beim lesen aber zunehmend abdriften. Mir persönlich fehlte letztlich die Spannung, die mich hätte mitreißen können. Der einzige Wermutstropfen waren die kleinen Wendungen am Ende, die in eine etwas… Weiterlesen →

Warum Rezensionen schreiben manchmal schwierig ist

Wenn einem eine Geschichte nicht gefällt, kann man gefühlt eintausend Gründe in Rezensionen schreiben. Schwieriger ist es da, bei guten Geschichten. Ich will in diesem Artikel das Thema Rezensionen schreiben etwas beleuchten und Tipps geben, wie es leichter fällt, die… Weiterlesen →

© 2010-2018 Secrets of rock — Diese Website läuft mit WordPress

Theme erstellt von Anders NorénNach oben ↑

Diese Website benutzt Cookies, die bis zu 7 Tagen gespeichert werden. Wenn du auf "akzeptieren" klickst, kannst du die Website weiter nutzen. Du kannst deine Einstellungen jederzeit in der Sidebar oder auf der Datenschutz_Seite ändern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen